Visualisierung

Visualisierung mit Editor

Komplexe Systeme übersichtlich darstellen

Übersichtliche Darstellung von Prozessen und Prozesslandschaften können mit der NICOS Visualisierung einfach selbst erstellt werden. Grafische Objekte und Widgets sowie wiederverwendbare Objekttemplates gewähren ein schnelles Projektieren. Dabei gibt es keine Darstellungsunterschiede vor Ort oder im Leitstand. Neue Schaubilder werden einfach im Client oder am Leitstand mit Hilfe eines Webbrowsers erstellt. Dafür werden keine zusätzliche Installationen oder Plugins, wie z.B. Java, Flash, ActiveX oder ähnliches benötigt und ein sicherer Betrieb im Webstandard ist möglich. Dies sind die idealen Voraussetzungen für BYOD (Bring Your Own Device). 

  

Variable Darstellung

Die Visualisierung sorgt durch Vektorgrafik im Webstandard (SVG) für eine bessere Optik (Gradienten, Transparenz, …) und für eine verlustfreie Skalierung bei gleichzeitig niedrigen Dateigrößen. Dieser Webstandard ist von der W3C (World Wide Web Consortium) spezifiziert und auflösungsunabhängig. Beim stufenlosen Vergrößern oder Verkleinern der Anzeige wird die Ansicht nie „pixelig“, sondern bleibt immer gestochen scharf. 


Das responsive Design bietet eine saubere Darstellung der Inhalte sowohl auf großen Monitoren bis hin zu kompakten mobilen Endgeräten. Für die verschiedenen Ausgaben in Zoomlevels oder Bildschirmgrößen können unterschiedliche Informationstiefen ausgegeben werden. 

 

 

Touchbedienung

Benutzereingaben über berührungsempfindliche Bildschirme sind einfach und sogar ohne Programmierkenntnisse umsetzbar. Somit können Visualiserungen auch mit mobilen Endgeräten erstellt werden. Fortgeschrittene Anwender können browser- und gerätegestützte Multitoucheingaben und Touchgesten für ihre Projekte einfach umsetzen.

Das Visualisierungstool ist als Standard in jedem NICOS-System an Bord. Es entstehen keine weiteren Kosten für die Entwicklungsumgebung oder für die Clients. 

 

 

 

Einfache Applikationserstellung

Selbst aufwendige (Mehrfach-) Dynamisierungen gelingen – auch ohne Web- und Programmierkenntnisse. Als Werkzeug dient ein Webbrowser ohne Plug-Ins oder zusätzliche Installationen.

Umfangreiche und intuitiv zu bediendende Editorfunktionen erleichtern das Erstellen kundenspezifischer Applikationen. Ebenso helfen branchenübergreifende Symbolbibliotheken zu einem schnellen Ergebnis. 

Zahlreiche Animationsmöglichkeiten verbessern die Übersichtlichkeit der Applikation. Prozessbilder können einfach und schnell mit dem komfortablen Prozessbildeditor erstellt werden. 

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um NIVUS - Produktneuheiten, Sonderaktionen, Veranstaltungen, Praxisbeispiele und vieles mehr.